Allgemein, Gesellschaft und Feminismus

„Du sollst nicht essen“ – #thinspiration als Folge medial präsentierter Körperideale

Da ich momentan (leider) mehr über isländische Dystopien als mein alltägliches Kopfchaos schreibe, kam mir die Idee, einen Beitrag, den ich im Juli 2016 für ein Seminar namens "Sexualität und Medien" in meinem Medienwissenschaftsstudium verfasst habe, nochmal aufzugreifen. Das Thema #thinspiration war mir ein persönliches Anliegen und ich habe wirklich unglaublich viel positives Feedback erhalten - viel… Weiterlesen „Du sollst nicht essen“ – #thinspiration als Folge medial präsentierter Körperideale

Advertisements
Allgemein

Goodbye 2016

Ich muss gestehen: als es darum ging, in den letzten Tagen gegen die Jahresrückblicke und guten Vorsätze, die sich wie ein Lauffeuer auf allen Social Media Kanälen verbreiteten, zu wettern, habe ich ganz vorne in der ersten Reihe gestanden und aus vollem Halse mitgeschimpft. "Das will doch keiner mehr sehen!" habe ich gesagt, auf Instagram… Weiterlesen Goodbye 2016

Allgemein

Don’t fly to the moon – fly to Iceland. It’s way cheaper.

Schon wieder ein langer Post mit sehr vielen Bildern und schon wieder frage ich mich, wie ein Land einfach so unglaublich wild und natürlich und rau und sanft und wunderwunderwunderschön sein kann. Für Sonntag war dann etwas geplant, worauf ich mich riesig freute, weil ich es schon aus meiner Zeit als Jungpferdebereiterin kannte: der weltbeste Staff… Weiterlesen Don’t fly to the moon – fly to Iceland. It’s way cheaper.

Allgemein

Snæfellsnes: Das erste Mal im Westen!

(Anmerkung: Dieser Blogpost wurde bereits vor 6 Tagen verfasst und konnte leider aufgrund des schlechten Internets nicht hochgeladen werden. Aktuell bin ich seit 12 Tagen hier und bleibe noch weitere 9 Tage!) Seit 6 Tagen bin ich nun schon wieder in meinem absoluten Herzens-Heimatland und ich habe bereits so viel erlebt, dass ich gar nicht so… Weiterlesen Snæfellsnes: Das erste Mal im Westen!

Allgemein

Höher – schneller – weiter – Burnout.

Der zweite richtige Blogpost (sofern man den „Einführungspost“ überhaupt als normalen Blogpost zählen kann) und schon geht es um ein unglaublich wichtiges und ernstes und gleichzeitig auch trauriges Thema - ich verstehe wirklich was davon, meine potenziellen Leser gleich zu Beginn zu vergraulen. Aber Spaß beiseite. Denn das Thema, das ich mir von der Seele… Weiterlesen Höher – schneller – weiter – Burnout.